Im Gespräch

Baden-Württemberg vor Schulbeginn: GEW warnt vor zu hohen Erwartungen

In einer Woche startet in Baden-Württemberg das neue Schuljahr. Dann müssen auch hier die Corona-Regeln funktionieren. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW, hat heute vor zu hohen Erwartungen an den Regelbetrieb gewarnt. Die Landesvorsitzende für Baden-Württemberg, Doro Moritz, verwies im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern darauf, dass nach wie vor Lehrer fehlten. Mit Blick auf die Maskenregelungen und die Zugangskontrollen auf den Toiletten werde es einige Widersprüche geben. Zudem würden die Maßnahmen sehr viel Arbeit machen. Von den anderen Bundesländern lasse sich nicht viel lernen, da dort das Infektionsgeschehen geringer sei.

GEW Baden-Württemberg Doro Moritz
4 Min. | 7.9.2020