Im Gespräch

Baerbocks Lebenslauf: Wie viel Aufhübschen ist erlaubt?

Das macht sich gut im Lebenslauf - unter diesem Motto wird so manches gesellschaftliche Engagement und so mancher Job etwas größer und wichtiger dargestellt, als es der Realität entspricht. Dieses Prinzip fällt der Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, gerade auf die Füße. Mehrmals hat sie in den vergangenen Tagen an ihrem Lebenslauf geschraubt, weil manches darin doch etwas übertrieben dargestellt war. Bis wohin geht positive Selbstdarstellung und wo fängt Trickserei an? Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler mit Karrierecoach Walter Feichtner gesprochen.

ILLUSTRATION - Ein Bewerbungsschreiben und ein Lebenslauf
5 Min. | 11.6.2021