Im Gespräch

"Blüm war ein durch und durch sozial geprägter Mensch"

Der frühere Umweltminister Klaus Töpfer hat den verstorbenen Ex-Bundesarbeitsminister Norbert Blüm im SWR gewürdigt. Blüms Tod habe ihn sehr getroffen. Er habe seinen Kabinettskollegen stets direkt und authentisch erlebt. "Wenn er von einer Sache überzeugt war, dann war er ganz schwer umzustimmen", sagte Töpfer. Und trotz aller Überzeugung sei Blüm stets bereit gewesen, über den Tellerrand hinauszublicken.<br/>Fehlen werde vor allem Blüms Überzeugung, dass man in der Demokratie engagiert für seine Überzeugung eintritt und dennoch bereit sein müsse, über diese hinaus zu denken. Sein Eintreten für Zusammenarbeit sei ein Beispiel, das in der gegenwärtigen Corona-Krise mehr denn je gebraucht werde. SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler hat mit Klaus Töpfer gesprochen.

Rolf Vennenbernd
4 Min. | 24.4.2020