Im Gespräch

Bütikofer: Die EU muss der Türkei mehr Geld zur Flüchtlingsversorgung geben!

Der Europapolitiker Reinhard Bütikofer von den Grünen wirft der EU vor, schlecht vorbereitet auf den Flüchtlingsansturm an der türkisch-griechischen Grenze zu sein. Bütikofer sagte im Interview mit dem Radioprogramm SWR Aktuell, durch das Flüchtlingsabkommen von 2016 habe sich die EU Zeit erkauft, um ihre Uneinigkeit im Umgang mit der Migration und der Verteilung von Geflüchteten zu lösen. Das sei nicht gelungen. "Jetzt so zu tun, als sei man total überrascht, ist heuchlerisch", sagt Bütikofer im SWR. Wie die EU jetzt der Türkei und den Geflüchteten an ihrer Außengrenze helfen muss, darüber hat SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll mit Reinhard Bütikofer gesprochen.

Reinhard Bütikofer redend und gestikulierend während einer Pressekonferenz
3 Min. | 2.3.2020