Im Gespräch

Busfahrerin Susanne Schmidt - "Das Gefühl, einen Doppeldecker zu fahren, ist weich und ganz wonnig"

Mit Mitte 50 wollte Susanne Schmidt ein Teil der Großstadt werden - und sie begann, Linienbusse durch Berlin zu steuern. Ihr Liebling: der Doppeldecker. Sie war Busfahrerin mit Herz und Begeisterung, doch dann forderte der Stress seinen Tribut. Moderation: Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/17/busfahrerin_und_autorin_susanne_schmidt_drk_20210317_0905_98596c19.mp3

Susanne Schmidt an einer Berliner Bushaltestelle.
31 Min. | 17.3.2021