Im Gespräch

BW-Gesundheitsminister Lucha: "Abkehr von der Maskenpflicht ist ein fatales Signal!"

Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha ist dafür, die Maskenpflicht im Einzelhandel beizubehalten. Im SWR sagte der Grünen-Politiker, die Diskussion über eine Abschaffung würde den Eindruck vermitteln, dass die Pandemie bereits besiegt sei: "Das ist mitnichten der Fall und ich kann zum jetzigen Zeitpunkt nur davor warnen, nachlässig zu werden." Die Ankündigung des Wirtschaftsministers von Mecklenburg-Vorpommern, Glawe (CDU) sei "ein fatales Signal", betonte Lucha. "Er sollte sich nicht davon blenden lassen, dass in Mecklenburg-Vorpommern die Infektionslage derzeit sehr gering ist." Eine Abkehr von der Vorschrift, eine Maske zu tragen, komme erst in Frage, wenn ein Impfstoff verfügbar sei, sagte Lucha im Gespräch mit SWR-Moderatorin Marie Gediehn.

Manfred Lucha, (Bündnis 90/Die Grünen), Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg, spricht bei einer Landespressekonferenz zu Medienvertretern.
4 Min. | 6.7.2020