Im Gespräch

CDU-Politiker Jürgen Hardt: "Britische Regierung belügt ihre Bürger"

Die Beurlaubung des britischen Unterhauses durch den britischen Premier Johnson sorgt für viel Empörung in Großbritannien. Denn damit haben die Abgeordneten deutlich weniger Zeit, gegen einen möglichen ungeregelten Brexit vorzugehen. Die EU will diesen No-Deal-Brexit auch nicht, bleibt aber bisher in Wartestellung. Und die Bundesregierung hat sich bislang auch noch nicht geäußert. SWR Aktuell Moderator Jonathan Hadem hat mit dem außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktion über die Situation gesprochen.

Jürgen Hardt (CDU) im Bundestag
3 Min. | 29.8.2019