Im Gespräch

Corona-Hygiene: Das hilft gegen Hautschäden

Seit das Coronavirus den Alltag bestimmt, waschen wir uns alle die Hände viel häufiger. Manchmal verwenden wir auch Desinfektionsmittel. Das Ergebnis sind oft rauhe, rissige Hände. Auch die können zum Problem werden, denn auch durch Risse in der Haut können Krankheitserreger in den Körper gelangen. Dominik Bartoschek aus der SWR Umweltredaktion erklärt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern, wie man seine Hände trotz verschärfter Hyrieneregeln gesund hält.

Person wäscht sich die Hände mit Seife
4 Min. | 25.3.2020