Im Gespräch

Corona-Krise: "Politik spart an den ärmsten Kindern"

Es fallen gerade viele, die dringend Hilfe bräuchten, hinten runter wie Kinder aus ärmeren Familien beispielsweise. Sie bekommen kein Schulessen mehr. Der Staat spart also Geld. Der Präsident des Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, macht der Politik schwere Vorwürfe. SWR Aktuell Moderator Arne Wiechern hat mit ihm gesprochen.

Schülerin beim Mittagessen in einer Mensa
4 Min. | 9.4.2020