Im Gespräch

Corona-Krise setzt Autobauern massiv zu

China, das am stärksten durch Infektionen betroffen ist, gilt auch als weltgrößter Absatzmarkt für Autos. Vor allem die deutschen Hersteller sind hier stark vertreten. Die Nachfrage in China ist aber in den ersten beiden Monaten des Jahres um 40 Prozent eingebrochen. Der Automobilexperte Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management sieht vor allem Volkswagen vor großen Problemen, denn China ist der wichtigste Markt des Wolfsburger Konzerns. Können staatliche Hilfen da was bringen? Darüber hat SWR Aktuell-Moderatorin Petra Waldvogel mit Stefan Bratzel gesprochen.

Neufahrzeuge verschiedener Hersteller
4 Min. | 6.3.2020