Im Gespräch

Corona-Krise: Stuttgarter Messehalle soll Notfallklinik werden

Wenn die Krankenhäuser keine Corona-Patienten mehr aufnehmen können, droht der Kollaps in der Gesundheitsversorgung. Damit das nicht passiert, werden gerade bundesweit Sport- und Messehallen umfunktioniert - in Notfallkliniken. In der Messe Stuttgart werden derzeit 300 Betten aufgebaut. Christian Baron ist Dezernent für Gesundheit im Landkreis Esslingen und koordiniert die Planungen. SWR Aktuell Moderatorin Astrid Meisoll hat ihn gefragt, wie weit die Vorbereitungen sind.

Notbetten werden in der Messehalle 9 der Messe Stuttgart eingerichtet
4 Min. | 8.4.2020