Im Gespräch

Corona-Medikamente: Produktion in Europa würde sich lohnen | Experten-Gespräch

Die meisten unserer Arzneimittel werden in Asien hergestellt, auch die gegen das Coronavirus. Wenn dort aber die Produktion mal wieder gestoppt wird, kommt bei uns weniger oder nichts mehr an. Warum also nicht gleich hier in Europa produzieren? Das würde gehen und die Preise wären nicht mal sehr viel höher als davor, sagt Gerd Glaeske, Professor für Arzneimittelversorgungsforschung an der Uni Bremen im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderatorin Katja Burck.

Wieviel kosten Corona-Medikamente aus europäischer statt asiatischer Produktion mehr? Nicht viel!
3 Min. | 12.5.2020