Im Gespräch

Corona - Medizinstudenten als Helfer - Pensionäre als Ausbilder

Die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) will, dass Medizinstudenten in der Corona-Krise helfen. Am Uniklinikum Tübingen wird ein solcher Einsatz bereits geprüft, sagt der leitende Oberarzt der dortigen internistischen Intensivstation, Prof. Dr. Reimer Riessen im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck.

Medizinstudentin in der Ausbildung
3 Min. | 18.3.2020