Im Gespräch

Corona-Pandemie: Virologe gegen Abschaffung von Maskenpflicht in der Gastronomie

Der rheinland-pfälzische Hotel- und Gaststättenverband hat die Landesregierung gebeten, die Maskenpflicht im Land weitgehend aufzuheben. Gäste und Touristen kämen nicht, weil mit der Maske kein Urlaubsfeeling aufkomme. Der Virologe Martin Stürmer lehnt einen solchen Schritt als zu riskant ab. In SWR Aktuell sagte er, der Verzicht auf den Mund-Nasen-Schutz in Hotels und Gaststätten komme zu früh. Gerade in geschlossenen Räumen sei neben der Abstandsregelung das Tragen von Masken der beste Schutz gegen eine Ansteckung mit dem Corona-Virus. Eine Abschaffung der Pflicht für einen Mund-Nasen-Schutz ist "kontraproduktiv und meiner Ansicht nach nicht vernünftig", ergänzte Stürmer im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler.

Eine Gastwirtin steht vor seinem Lokal und trägt einen Mund-Nasen-Schutz
2 Min. | 4.6.2020