Im Gespräch

Corona-Proteste: "Demonstrations-teilnehmer sind in der Pflicht"

In Politik und bei Sicherheitsbehörden wächst die Sorge vor einer Radikalisierung der Corona-Proteste. Es wird auch vor einer Spaltung der Gesellschaft gewarnt. Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) spricht "von einem teils unappetitlichen Publikum" bei den Protesten. Aufrechte Demokraten müssten sich entgegenstellen und nicht mitmarschieren. SWR-Aktuell-Moderator Arne Wiechern hat mit Strobl gesprochen.

Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU)
4 Min. | 11.5.2020