Im Gespräch

Coronavirus: Handel rät zu alternativen Lieferketten

Das Coronavirus ist nicht nur schlecht für die Gesundheit, auch die Wirtschaft leidet unter der Epidemie. Davon sind auch die Unternehmen in Baden-Württemberg betroffen, denn viele Firmen sind von Zulieferern abhängig. Weil viele Lieferketten aber unterbrochen sind, rät der Präsident des baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertags, Wolfgang Grenke, jetzt alternative Wege zu finden. Darüber hat Grenke mit SWR-Aktuell-Moderator Andreas Herrler gesprochen.

Das Coronavirus zieht auch die Börsenkurse nach unten
3 Min. | 28.2.2020