Im Gespräch

Coronavirus löst bei Menschen Angst vor Schock-Risiken aus

Großveranstaltungen und Messen werden abgesagt, Schulen und Kindergärten geschlossen, Unternehmen werden aufgefordert Home-Office-Arbeitsplätze anzubieten. Das Coronavirus hat auch Deutschland im Griff und viele Menschen haben Angst davor, sich anzustecken. Hamsterkäufe von haltbaren Lebensmitteln greifen um sich. Woher kommt diese Panik, die das Virus bei einigen Menschen auslöst? Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch mit Professor Gerd Gigerenzer vom Harding-Institut für Risikokompetenz gesprochen.

Auf einem Schild steht beim Umzug der Bauernfastnacht die Aufschrift "Nur gucken nicht anfassen"
5 Min. | 4.3.2020