Im Gespräch

"Dann käme man zu den echten Verhandlungen mit Brüssel"

Der britische Tory-Abgeordnete Greg Hands möchte keine weitere Verschiebung des Brexits und unterstützt damit die Meinung von Premierminister Boris Johnson. Im SWR sagte Hands: "Die EU möchte nicht, dass Großbritannien die EU verlässt. Es liegt also im EU-Interesse, dass wir ständig diese Verzögerungen haben." Wenn die Briten keine weitere Verschiebung zuließen, dann käme man zu den "echten Verhandlungen mit Brüssel". SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich im Gespräch mit Greg Hands.

Der britische Tory-Politiker Greg Hands
3 Min. | 3.9.2019