Im Gespräch

Der Labour-Abgeordnete Ben Bradshaw: "Boris Johnson hat kein Mandat und keine Mehrheit"

Der britische Labour-Abgeordnete Ben Bradshaw hat die Wahl von Boris Johnson zum neuen Vorsitzenden der konservativen Toriesr als so wörtlich "Katastrophe" bezeichnet. Im SWR sagte Bradshaw, Johnson sei als künftiger Premierminister gewillt, Großbritannien im Oktober ohne Abkommen aus der EU zu führen. Dafür habe er keine Mehrheit im Land und im Parlament. Bradshaw rechnet deshalb mit Widerstand gegen Johnson auch aus dessen eigener konservativer Partei. Mit Ben Bradshaw hat SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem gesprochen.

SWR Aktuell, im Gespräch
3 Min. | 23.7.2019