Im Gespräch

Der Sommer ist nur gefühlt kühler als die letzten | Umweltexperte im Gespräch

In diesem Jahr haben wir einen eher "normalen" Sommer, stellt SWR Umweltredakteur Werner Eckert im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Dagmar Freudenreich fest. Allerdings liegt auch dieser Sommer um ein halbes Grad über dem Mittel der letzten Jahre. Die Messungen beziehen sich auf den Zeitraum von 1961 bis 1990. Weil die letzten beiden Jahre so extrem heiß waren, empfinden wir dieses Jahr als etwas kühler, so Eckert. Der Klimawandel an sich sei nicht aufzuhalten, aber jeder könne etwas dafür tun, um ihn zu verlangsamen.

"Scheiß Hitze", steht auf dem Fächer einer Frau auf der Terrasse einer Bar in Sevilla
4 Min. | 24.7.2020