Im Gespräch

Deutscher Weltraumbahnhof? Ex-Astronaut Thomas Reiter zweifelt

Der ESA-Manager und ehemalige Astronaut Thomas Reiter zweifelt daran, dass ein deutscher Weltraumbahnhof sinnvoll wäre. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will prüfen, ob so eine Anlage an der Nordsee gebaut werden soll. Reiter sagte in SWR Aktuell, es gebe in vielen europäischen Ländern solche Initiativen - z.B. in England, Schweden, Italien oder Portugal: "Wenn man sich mal die Landkarte anschaut, dann sieht man, dass Portugal von den Azoren her hervorragende Bedingungen hätte, um Satelliten entweder in polare oder geostationäre Umlaufbahnen zu schießen." Warum Starts von der Nordseeküste aus auch für Bürger riskant wären, erklärt Reiter im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler.

Thomas Reiter, Ex-Astronaut und ESA-Manager
4 Min. | 21.10.2019