Im Gespräch

DGB: Corona-Krise darf keine alten Rollenbilder fördern

Der Mann geht wieder arbeiten - die Frau betreut die Kinder zu Hause: Genau das will die stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds DGB, Elke Hannack, vermeiden. Gleichzeitig betont sie im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll, wie schwierig die Situation für viele ist - gerade jetzt, wo Geschäfte zwar wieder öffnen dürfen, aber Kitas und Schulen geschlossen bleiben. Ihre Forderung: Alle Eltern, die wegen der Kinder gerade nicht arbeiten können, müssen staatliche Hilfe bekommen.

Eine Mutter mit ihrem Sohn bei Schularbeiten.
4 Min. | 16.4.2020