Im Gespräch

Ehemaliger Wohnungsloser: inoffizielle Zahl der Menschen ohne Wohnung ist weit höher

Keine eigene Wohnung zu haben oder gleich ganz auf der Straße zu leben: 2017 waren davon in Deutschland offiziell 650.000 Menschen betroffen. Das sind deutlich weniger als ein Jahr davor. Die Wohnungslosenhilfe geht allerdings davon aus, dass sich die Zahlen nur wegen der neuen Schätzverfahren verbessert haben. Grund zur Entwarnung bestehe nicht. Richard Brox aus Mannheim ist ein ehemaliger Wohnungsloser und hat darüber ein Buch geschrieben. SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun hat sich mit ihm unterhalten.

Richard Brox
3 Min. | 30.7.2019