Im Gespräch

Es geht "nicht darum, eine Casting-Show zu machen", sagt Hilde Mattheis zum Auftakt der SPD-Regionalkonferenz

Die Ulmer Kandidatin für den SPD-Parteivorsitz, Hilde Mattheis, warnt vor einer Marginalisierung der SPD-Regionalkonferenzen. In SWR Aktuell sagte die Bundestagsabgeordnete: "Ich bin immer dafür, eine inhaltliche Hinterlegung zu bieten, weil es darum geht, eine politische Partei zu repräsentieren, nicht darum, eine Casting-Show zu machen." Mattheis kandidiert zusammen mit dem ver.di-Chefökonomen Dierk Hirschel für den SPD-Parteivorsitz. "Wir machen der Partei das Angebot, konsequent an Inhalten zu arbeiten", sagte Mattheis. SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich im Gespräch mit Hilde Mattheis.

Die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis
3 Min. | 4.9.2019