Im Gespräch

Experte zur Weltkonferenz Religions for Peace: "Religionen sind lernfähig"

Am Bodensee beginnt heute die zehnte Weltkonferenz von "Religions for peace". Das ist die weltweit größte interreligiöse Nichtregierungsorganisation. Vertreter von 17 Religionen sind dazu nach Lindau gereist. Es geht vor allem um die Frage, wie Religionen in Konflikten und Kriegen vermitteln. SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler hat sich darüber mit dem Philosophen Peter Strasser unterhalten. Er lehrt an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Friedenssymbol in einem Luitpoldpark in Lindau
4 Min. | 20.8.2019