Im Gespräch

FDP-Gesundheits-Politiker Ullmann: "Wir brauchen einen Impfgipfel"

Der FDP-Gesundheitspolitiker und Arzt Andrew Ullmann fordert einen Impfgipfel. "Weniger als Beschlussgremium, eher als Kommunikationsplattform", sagte Ullmann im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich. Er kritisierte, dass es im Gesundheitsausschuss oft wenig Informationen über Probleme gebe, "zum Beispiel über fehlende Ampullen oder Spritzen der Pharmafirmen". Ullmann bezeichnete es als "schade", dass die Hausärzte bei der Impfstrategie bisher nicht mit einbezogen worden seien. "Ich finde es auch schade, wenn es um die Impfakzeptanz geht, dass nicht mehr Kommunikation betrieben worden ist, um den Leuten klar zu machen, wie wichtig die Impfung ist, und auch den Leuten die Ängste zu nehmen", so Ullmann. Die Kritik seiner Partei, dass mehr Impfstoff hätte bestellt werden sollen, erneuerte Ullmann. Relativierte sie allerdings auch mit dem Zusatz: "Egal wie die Verträge jetzt aussehen, mehr Impfstoffe hätten wir zum heutigen Tag auch nicht gehabt."

FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann im Bundestag
4 Min. | 13.1.2021