Im Gespräch

FDP-Politiker: Umsetzung der FfF-Forderungen würden viele Jobs kosten

Hunderte Klimaaktivisten sind heute aus ganz Deutschland zu einem Kongress der Fridays-for-Future-Bewegung nach Dortmund gereist. Zu dem Treffen werden bis Sonntag mehr als 1.400 Schüler und Studenten erwartet. Der klimapolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Lukas Köhler, hofft, dass sich deren Forderungen beim Klimaschutz nicht durchsetzen. Er geht davon aus, dass "sehr wahrscheinlich" Wirtschaftskraft verloren geht, sollten die Vorschläge umgesetzt werden. SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich hat ihn interviewt.

Lukas Köhler FDP
4 Min. | 31.7.2019