Im Gespräch

Friedensforscher: Keine Kompromisse, aber auch (noch) kein Krieg im Nahen Osten

Die USA wollen weitere 1.000 Soldaten in den Nahen Osten entsenden. Ein Grund sind die mutmaßlichen Beschüsse von zwei Tankern im Persischen Golf. Die USA verdächtigen den Iran. Prof. Dr. Michael Brzoska ist ehemaliger Direktor des Friedensforschungsinstituts an der Uni Hamburg. SWR-Aktuell-Moderator Bernhard Seiler hat mit ihm darüber gesprochen, für wie groß er die Gefahr eines Krieges zwischen den USA und dem Iran einschätzt.

Prof. Dr. Michael Brzoska (Ehemaliger Wissenschaftlicher Direktor Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Hamburg)
4 Min. | 18.6.2019