Im Gespräch

Frühjahrsputz beim Frühstücks-Quarch: "Alte Denkgewohnheiten entstauben"

Auch wenn es noch wenig danach aussieht: der Frühling ist da, zumindest für die Meteorologen. Damit beginnt auch die Zeit des Großreinemachens, des Frühjahrsputzes. Der Philosoph und Bestseller-Autor Christoph Quarch denkt beim Frühjahrsputz aber eher an eine Art des geistigen Auslüftens und Ausmistens: "Wir leben in einer hochdynamischen Zeit - da sollten wir in unseren Denkgewohnheiten nicht erstarren", sagt Quarch im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.

Frau putzt Fenster
3 Min. | 7.3.2020