Im Gespräch

Frühstücks-Quarch: "Fußball ist der Kitt für die Gesellschaft"

Bestseller-Autor und Philosoph Christoph Quarch gibt jeden Freitagmorgen seinen "Frühstücks-Quarch" im Radioprogramm SWR Aktuell ab. Er sucht sich also jede Woche ein Thema aus, über das er nachdenkt und sich manchmal auch aufregt. Diese Woche geht es um den Start der Fußballbundesliga in Corona-Zeiten. Unser Frühstücks-Quarch sieht im Fußball den Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält: "Wer spielt, taucht für eine Zeit lang in eine andere Welt ein. Spieler und Fans sind in dem Moment vom Zwang, funktionieren zu müssen, befreit", sagt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Herrler.

Philosoph Christoph Quarch
4 Min. | 19.9.2020