Im Gespräch

Geisterspiele in der Fußballbundesliga? Das falsche Signal!

Der Ball soll wieder rollen. Zumindest der Fußball in der ersten Liga. Da sind sich die Ministerpräsidenten von Bayern und Nordrhein-Westfalen, Söder und Laschet einig. Sie setzen sich dafür ein, dass die Fußball-Bundesliga ab dem 9. Mai weiterspielt, mit Geisterspielen. Heißt: ohne Zuschauer. Sind damit alle Probleme gelöst? SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch hat sich darüber mit Ingo Froböse unterhalten, er ist Professor an der Deutschen Sporthochschule in Köln.

Geisterspiele in der Bundesliga
4 Min. | 21.4.2020