Im Gespräch

General-Staatsanwalt: Hass im Netz gefährdet Demokratie

Wer Hass und Hetze im Internet verbreitet, soll in Zukunft härter bestraft werden. Außerdem müssen Internetplattformen wie Facebook mögliche strafbare Postings in Zukunft den Ermittlungsbehörden melden. Der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen macht im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderator Jonathan Hadem deutlich, warum er das Gesetz begrüßt - obwohl es für ihn mehr Arbeit bedeuten wird.

Ausschnitt eines Bildschirms: Neben dem Gefällt-mir-Button von facebook sind die Worte "Elendes Pack" zu lesen.
3 Min. | 19.2.2020