Im Gespräch

Generation Z in der Ausbildung: Chancen für junge Leute und Betriebe

Für viele junge Menschen hat die Ausbildung bereits begonnen oder sie starten demnächst in den Beruf. Diejenigen, die jetzt in die Ausbildung einsteigen, werden "Generation Z" genannt. Es sind Jugendliche, die von in den Jahren von 1997 bis 2012 geboren wurden. Sie sind oft im Wohlstand aufgewachsen. Die Betriebe, in denen ihre Eltern arbeiten, hatten oder haben weniger mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Doch was kommt jetzt auf die Azubis zu? Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch mit dem Jugendforscher Prof. Klaus Hurrelmann von der Hertie School of Governance in Berlin gesprochen.

Prof. Klaus Hurrelmann, Jugendforscher,Hertie School of Governance
4 Min. | 27.8.2019