Im Gespräch

Gerd Landsberg: Corona vor Ort bekämpfen!

Gerd Landsberg, Chef des Städte- und Gemeindebundes, findet es gut, wenn Corona-Regeln lokal verschieden umgesetzt werden: Tübingen, Rostock und andere Städte hätten gute Ideen, die sogar die MPK abkupfert. CDU-Chef Laschet hätte seinen Vorschlag vom Brücken-Lockdown zwar besser vorbereitet sollen. Aber die CDU sei insgesamt betrachtet wohl nur vorübergehend in der Kritik für ihre Corona-Politik. Für die Kommunalfinanzen fordert Landsberg einen zweiten Rettungsschirm. Wegen leerer Kassen könnten die Kommunen z.B. keine Rückerstattungen für ÖPNV-Jahreskarten leisten. Der ÖPNV sei aber wichtig für die Verkehrswende. Bund und Länder sollten finanziell helfen, damit die Städte auch künftig investieren können. Das Interview führte SWR-Hauptstadtkorrespondent Alfred Schmit.

Gerd Landsberg, Chef des Städte- und Gemeindebundes
24 Min. | 9.4.2021