Im Gespräch

Gesundheits-Apps auf Rezept: Gesundheitsökonom Gerd Glaeske begrüßt Technik

Apps auf dem Smartphone sollen künftig noch häufiger Menschen dabei unterstützen, gesund zu bleiben oder gesund zu werden. Manche Kritiker halten sie für unnötig. Der Gesundheitsökonom Gerd Glaeske von der Uni Bremen sieht das anders: Es gäbe auch sinnvolle und nützliche Apps. SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck hat mit ihm gesprochen.

Der Gesundheits-Ökonom Gerd Glaeske, Uni Bremen (Quelle: picture alliance / Paul Zinken/dpa)
4 Min. | 7.11.2019