Im Gespräch

GEW für Wechsel-Unterricht an den Schulen

Die baden-württembergische Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Monika Stein, hat die bisherigen Corona-Maßnahmen an den Schulen kritisiert. Im Gespräch mit SWR-Moderatorin Alina Braun sagte Stein, sie könne nicht verstehen, warum eine Maskenpflicht auch für Grundschüler jetzt das "Non plus Ultra" sein solle. Stattdessen hätte es längst einen Unterricht im Wechsel - zu Hause und in der Schule - geben müssen. Geprüft werde müsse, ob ein derartiges Verfahren auch für Grundschulen praktikabel sei. Ab der Klasse sieben sei das jedoch kein Problem, so die GEW-Landesvorsitzende

Eine Lehrerin mit Mund- und Nasenschutz steht in einer Grundschule
4 Min. | 23.11.2020