Im Gespräch

Google startet Spiele-Dienst Stadia: Was sagt der Technikexperte?

Am 19. November 2019 hat Google seinen Gaming-Dienst "Stadia" auf den Markt gebracht. Das Besondere ist, dass die Spiele nicht mehr auf dem Computer oder der Konsole zu Hause laufen - sondern in der Cloud. Per Stream spielt man dann dort, wo man gerade ist. Ist dieses Konzept von Google wirklich so revolutionär, wie es der Konzern uns verkauft? Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch mit dem Fachjournalisten und Digitaltechnik-Experten Marcus Richter gesprochen.

Symbolbild: Besucher der Computerspielmesse Gamescom (Foto: picture alliance/Oliver Berg/dpa)
3 Min. | 19.11.2019