Im Gespräch

Grönland will Schmelzwasser vermarkten: macht das Sinn?

Wenn Grönland eines hat, dann ist es Eis. Und das schmilzt schneller als erwartet - durch den Klimawandel. Der sorgt aber auch dafür, dass die Wasserknappheit auf der Welt zunehmen wird. Zwei Seiten einer Medaille. Das hat die grönländische Regierung auf folgende Idee gebracht: warum nicht das Wasser von Grönland verkaufen? Ob das Sinn macht, hat SWR-Aktuell-Moderator Jonathan Hadem den Klimaforscher an der ETH Zürich, Konrad Steffen, gefragt.

Eisberg treibt im Meer vor Grönland
3 Min. | 17.2.2020