Im Gespräch

Handelsverband: Beschäftigte in den Supermärkten nicht ausreichend geschützt

Der Handelsverband Baden-Württemberg beklagt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Supermärkten nicht ausreichend vor einer Infektion durch das Coronavirus geschützt werden können. Sabine Hagmann, die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes sagte im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderatorin Dagmar Freudenreich: "Wir stehen vor einer ganz großen Herausforderung", was zum Beispiel die Belieferung von Schutzmasken und Desinfektionsmitteln angehe.

Sabine Hagmann, Hauptgeschäftsführerin Handelsverdand Baden-Württember
4 Min. | 20.3.2020