Im Gespräch

Kann der Ukraine-Gipfel Frieden bringen?

Frieden in der Ukraine - das ist das erklärte Ziel heute beim Treffen der Präsidenten von Frankreich, Ukraine und Russland und Bundeskanzlerin Merkel. In Paris treffen Putin und Selenskyj heute also zum ersten Mal aufeinander. Für Ukraines neuen Präsidenten, dem großen Hoffnungsträger, die Chance sich zu beweisen. Selenskys Vorgänger Poroschenko hat ihm schon den Tipp gegeben: "Putin nicht trauen. Nie und in nichts. Putin manipuliert mit allem." <br/>Beate Apelt leitet das Kiewer Büro der Friedrich-Naumann-Stiftung. <br/>Mit ihr hat SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun gesprochen.

Demonstranten halten während einer Versammlung auf dem Maidan in Kiew Plakate und Flaggen, die vor dem Gipfel in Paris an die «roten Linien» erinnern soll.
4 Min. | 9.12.2019