Im Gespräch

Kann man Google Maps tatsächlich austricksen?

Ein Berliner Künstler hat angeblich auf Google Maps einen virutellen Stau erzeugt, indem er mit einem Handkarren voller Smartphones durch eine leere Straße gefahren ist. Kann das tatsächlich funktionieren? Sylvester Tremmel vom Computermagazin c't erklärt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll, warum er skeptisch ist, und welche Probleme er grundsätzlich mit den Google-Diensten sieht.

Google Maps Logo auf einem Smartphone Display
4 Min. | 4.2.2020