Im Gespräch

Kita-Warnstreik - "Die Eltern sind stinksauer!"

Der Vorsitzende des Landeselternausschuss Rheinland-Pfalz Andreas Winheller hat kein Verständnis dafür, dass auch Kitas von den Warnstreiks im öffentlichen Dienst betroffen sind. "Die Eltern sind stinksauer", sagte Winheller im SWR. Nach den schlimmen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hätte das nicht passieren dürfen: "Es ist ja nicht so, dass Erzieherinnen und Erzieher für ihr eigenes Gehalt streiken. Sondern es geht darum, dass ganz viele Beschäftigte im Öffentlichen Dienst sich in dieser Zeit eine Gehaltserhöhung erstreiken und dafür die Kindergärten vorschieben."<br/>Wenig Verständnis hat Winheller auch für den bisherigen Verlauf der Tarifverhandlungen. Er fordert einen Mediator als Vermittler, um weitere Warnstreiks zu vermeiden. Denn: "Eltern können den Streik nicht mehr stemmem. Aber das interessiert ja keinen!" Das hat Andreas Winheller im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler gesagt.

Auch Kitas sind von den Warnstreiks betroffen
3 Min. | 29.9.2020