Im Gespräch

Krankenhäuser trotz Corona "ruhig wie an einem Sonntagnachmittag"

Noch gibt es in deutschen Krankenhäusern nicht so viele schwerstkranke Coronapatienten wie in Italien oder im Elsass - aber auch die Kliniken bei uns bereiten sich darauf vor, viele Menschen künstlich zu beatmen. Der Leiter der Internistischen Intensivstation an der Uni Tübingen, Reimer Riessen, erklärt im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll, dass seine Klinik schrittweise mehr und mehr Beatmungsplätze einrichten kann.

Coronapatient auf der Intensivstation
4 Min. | 27.3.2020