Im Gespräch

Leichtathletik-WM in Doha: Was bringt die Anti-Hitzschlag-Pille?

Bei der kommenden Leichtathletik-WM in Doha (Katar) müssen die Sportlerinnen und Sportler mit extremen Temperaturen zurechtkommen. Eine elektrische Pille soll sie dabei unterstützen und einen Hitzschlag verhindern. Die Pille kann die Körpertemperatur messen und diese Daten elektronisch übermitteln. Sportler, die an diesem Pilotversuch in Doha teilnehmen, müssen die Pille einige Stunden vor dem Wettkampf schlucken. Nach maximal 48 Stunden soll sie dann unversehrt wieder ausgeschieden werden. Über die Wirkung hat Ingo Froböse, Sportwissenschaftler an der Sporthochschule Köln, mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun gesprochen.

Malaika Mihambo aus Deutschland beim Weitsprung
4 Min. | 21.8.2019