Im Gespräch

Mehr E-Auto-Lade-Stationen vor Supermärkten: Autoexperte erwartet "enormen Boom"

Der Autoexperte Stefan Bratzel geht davon aus, dass Elektroautos in den kommenden zwei bis drei Jahren "einen enormen Boom" erleben werden. Einen Grund dafür sieht der Professor für Automobilwirtschaft an der Fachhochschule in Bergisch Gladbach im Gebäude-Elektromobilitäts-Gesetz der Bundesregierung. Es soll den Ausbau von Ladenetzen für E-Autos, zum Beispiel auf Supermarkt-Parkplätzen, voranbringen. Bratzel geht davon aus, dass bis zum Jahr 2025 "vielleicht schon bis zu 25 Prozent der neu zugelassenen Fahrzeuge in Deutschland Fahrzeuge mit Elektroantrieb sind." Eine wesentliche Voraussetzung dafür sei die Lade-Infrastruktur, sagte Bratzel im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll.

Stefan Bratzel, Direktor des Center of Automotive Management der Fachhochschule Bergisch Gladbach, steht zwischen ausgestellten Autos in einer Halle von "Motorworld".
3 Min. | 4.9.2020