Im Gespräch

Migrationsforscher: "Den Flüchtlingspakt retten!"

Beim Treffen der Bundeskanzlerin mit dem türkischen Präsidenten Erdogan ging es unter anderem um die Flüchtlingspolitik - und damit natürlich auch um das Abkommen, das die EU vor vier Jahren mit der Türkei geschlossen hat: die Türkei behält die Flüchtlinge aus Syrien und anderen Staaten und bekommt aus Brüssel Geld für deren Versorgung. Doch dieser Deal sorgt immer wieder für Diskussionen - und es gibt auch Stimmen, die ihn längst für gescheitert halten. Ob das stimmt oder ob das Abkommen um jeden Preis wiederbelebt und erhalten werden muss, darüber hat SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern mit dem Migrationsforscher und Zuwanderungsexperten Gerald Knaus gesprochen. Knaus ist einer der Architekten des Flüchtlingsdeals mit der Türkei.

Die türkische Staatsflagge weht neben der EU-Fahne
4 Min. | 24.1.2020