Im Gespräch

Ministerpräsident Conte in ARD extra: "Europa muss gemeinsam handeln"

In dieser Krise dürfe nicht jeder EU-Staat sein eigenes Süppchen kochen. Das betont der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte in ARD extra. Deshalb halte er Euro-Bonds für die richtige Maßnahme, auch wenn vor allem Deutschland das bisher ablehne. Warum er den Euro-Rettungsschirm ESM nicht für das richtige Werkzeug hält und wie er die Corona-Situation in Italien einschätzt, erläutert Conte im Gespräch mit Fritz Frey.

Ministerpräsident Conte spricht
8 Min. | 31.3.2020