Im Gespräch

Onkologe: Krebspatienten schnell gegen Corona impfen

Auch Menschen, die an Krebs erkrankt sind, sollten sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Dazu hat Prof. Dr. Gerald Illerhaus, Ärztlicher Direktor der Onkologie am Klinikum Stuttgart im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll geraten. Grundsätzlich sei das Risiko an Covid-19 zu erkranken bei Krebspatienten, die sich in einer Therapie befänden, höher als bei anderen Menschen. Deshalb sei eine frühzeitige Impfung wichtig, so Illerhaus.

Eine Pflegekraft wird im Rahmen der Mitarbeiter-Impfung im Krankenhaus Bethel Berlin gegen das Corona-Virus geimpft.
3 Min. | 14.1.2021