Im Gespräch

Pro Bahn Rheinland-Pfalz kritisiert ÖPNV-Vorstoß des Wirtschaftsministeriums als "Symbolpolitik"

Rheinland-Pfalz will sich stärker an den Kosten für den Öffentlichen Nahverkehr beteiligen. Doch der Fahrgastverband Pro Bahn lässt kein gutes Haar an dem Vorstoß. Das Busnetz müsse neu konzipiert werden, damit die Fahrgäste schneller vorankämen, fordert der Landesvorsitzende Martin Mendel im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun.

SWR Aktuell, im Gespräch
4 Min. | 31.7.2019