Im Gespräch

Russlandbeauftragter zum Petersburger Dialog: Wie steht es um die Ukraine-Krise?

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Dirk Wiese (SPD), lobte im SWR den am Sonntag beginnenden Waffenstillstand in der Ostukraine. "Es kommt langsam Bewegung in den Konflikt." Was dort für dauerhaften Frieden notwendig ist, hat er SWR-Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch erzählt.

Dirk Wiese (SPD), der Russlandbeauftragte der Bundesregierung
3 Min. | 19.7.2019